Vorhersage des deutschen Wetterdienst für Hessen

Wetterlage

Letzte Aktualisierung: 22.01.2018, 22.34 Uhr

Milde Atlantikluft bestimmt das Wetter in Hessen. Am Dienstagnachmittag nähert sich ein Tiefausläufer und bringt wolkenreiche Luft. Zunächst keine warnrelevanten Wetterereignisse. WIND: Ab Dienstagnachmittag verstärkt sich der Südwestwind. In exponierten Kammlagen sind dann erste WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7) zu erwarten.

Vorhersage - heute

Stark bewölkt und mild, teils trüb und etwas Regen. Nachts frostfrei.

In der Nacht zum Dienstag ist es stark bewölkt und überwiegend niederschlagsfrei. Bevorzugt im Bergland fällt zeitweise etwas Regen. Die Temperatur sinkt auf 4 bis 2, im Bergland bis 1 Grad. Der Wind weht schwach, im Bergland mäßig aus West.

Vorhersage - morgen

Am Dienstag ist es meist stark bewölkt, im Bergland anfangs auch neblig-trüb und es bleibt zunächst überwiegend niederschlagsfrei. Erst am Abend kommt von Westen schauerartiger Regen auf. Die Temperatur erreicht 6 bis 9 Grad, in den Hochlagen Werte um 5 Grad. Der Wind weht meist mäßig, im Bergland zeitweise starke bis stürmische Böen aus Südwest. In der Nacht zum Mittwoch ist es überwiegend bedeckt, und es fällt zeitweise etwas Regen, der in der zweiten Nachhälfte allmählich nach Osten abzieht. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 4 Grad, im höheren Bergland bis 1 Grad.

Vorhersage - übermorgen

Am Mittwoch ist es wechselnd bis stark bewölkt und überwiegend niederschlagsfrei. Die Temperatur steigt auf milde 10 bis 14 Grad, selbst im Mittelgebirge werden 7 bis 10 Grad erreicht. Der mäßige Südwestwind frischt tagsüber insbesondere im Norden stark böig auf. Im höheren Bergland sind teils stürmische Böen zu erwarten. In der Nacht zum Donnerstag ist es anfangs teils aufgelockert bewölkt, bevor sich im Laufe der Nacht die Wolkendecke von Nordwesten her verdichtet und Regen einsetzt. Im Südosten bleibt es bis zum Morgen noch niederschlagsfrei. Die Temperatur sinkt auf 8 bis 5 Grad, im Bergland auf 6 bis 3 Grad. Der kräftige Südwestwind frischt vor allem in Hochlagen auf.

Vorhersage - 4.Tag

Am Donnerstag fällt bei überwiegend starker Bewölkung schauerartiger Regen, der auch den Süden und Osten erreicht. Die Temperatur steigt auf 9 bis 12 Grad, im höheren Bergland auf Werte um 8 Grad. Der Südwestwind weht mäßig, vormittags im Bergland in Böen auch stark. In der Nacht zum Freitag klingen die Niederschläge von Nordwesten ab und die Bewölkung lockert gebietsweise etwas auf. Die Temperatur sinkt auf 5 bis 3 Grad, im Bergland bis 1 Grad. Der Südwestwind ist schwach.

Trend (5. bis 15. Tag)

Trendvorhersage Hessen

DownloadNasBild